St. Elisabeth-Haus

27.4.2021 - Wir sind coronafrei – vieles ist wieder möglich!

In unserem Haus gibt es seit Dezember 2020 keinen Fall von Covid-19 mehr. Alle Bewohner unseres Hauses sowie nahezu alle Pflegekräfte haben einen vollen Impfschutz, alle weiteren Mitarbeiter:innen werden nach Verordnungslage regelmäßig getestet.

Daher können wir wieder viele Aktivitäten ermöglichen:

Unsere Bewohner können nach Anmeldung am Vortag Besuch empfangen – Besuchende müssen lediglich einen kostenfreien Covid-19-Schnelltest bei uns im Haus vornehmen lassen oder nachweisen, dass ein vollständiger Impfschutz besteht; nach Verordnungslage ist das der Fall, wenn die zweite Impfung länger als 14 Tage zurückliegt. Anschließend können sie das Haus unter Verwendung einer FFP2-Maske betreten.
Ihre Mahlzeiten können unsere Bewohner gemeinschaftlich in den Räumlichkeiten ihres Wohnbereichs einnehmen. Es finden wieder Gruppenaktivitäten – vom gemeinsamen Musizieren bis zum gemütlichen Waffelbacken – statt; auch Spaziergänge an der frischen Luft, ob begleitet oder allein, sind natürlich möglich. Dienstleistungen von Dritten wie etwa Krankengymnastik, Fußpflege oder ein Haarschnitt können ebenfalls vor Ort erbracht werden. Dabei werden alle notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz beachtet, um unsere Bewohner und Pflegekräfte zu schützen.

Falls Sie weitere Fragen zu den aktuellen Gegebenheiten in unserem Haus oder der Besuchsregelung haben, sprechen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Die aktuellen Besuchszeiten (09:00-11:00, 14:30-17:00) nach telefonischer Voranmeldung auf dem jeweiligen Wohnbereich